Profil

ramićsoenario Ausstellungsgestaltung konzipiert, gestaltet und realisiert Ausstellungen. In enger Kooperation mit Museen und Kuratoren erarbeiten wir Ausstellungsprojekte, Museumsarchitektur und Leitsysteme. Wir übersetzen Inhalte in begehbare Erzähl- und Erlebnisräume und vermitteln Wissen auf vielseitige Weise – plastisch, nachvollziehbar, partizipativ, überraschend. Dabei gehen wir stets von der Vermittlungsabsicht des Auftraggebers, den räumlichen Gegebenheiten sowie den jeweiligen Zielgruppen aus.

Wir machen komplexe Themen visuell begreifbar und präsentieren scheinbar alltägliche Phänomene in ihrer Vielschichtigkeit. Im kreativen Umgang mit Geschichte knüpfen wir Bezüge zur Gegenwart, wecken Neugier am Unbekannten und suchen nach weiterführenden Denkanstößen.

Wir meinen, eine Ausstellung sollte die Besucher auf eine eindrückliche Reise mitnehmen, die sie nachhaltig involviert und beschäftigt.

Impressionen

Impressionen

wichtig - schlüsselwort - wortgruppen - singular, plural - variationen der tags

Projekte

ramićsoenario Ausstellungsgestaltung realisiert historische, kulturelle und wissenschaftliche Sonder- und Dauerausstellungen in Museen, Gedenkstätten, Stiftungen und anderen Ausstellungsorten. Das Referenzspektrum reicht von objektorientierter Sammlungsschau über Dokumentationsausstellungen mit historisch-politischen Themen bis zu gegenwartsbezogenen Architekturausstellungen.

Leistungen

ramićsoenario Ausstellungsgestaltung ist ein interdisziplinäres Planungsbüro und deckt in Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern das gesamte Leistungsspektrum für die Entwicklung und Umsetzung von Ausstellungsprojekten ab. Als Generalplaner realisieren wir Ausstellungen durch alle Leistungsphasen nach HOAI.

Team

Das Team von ramićsoenario Ausstellungsgestaltung setzt auf die aus zahlreichen Ausstellungsprojekten gewonnene Erfahrung bei der Synthese von Inhalt und Gestaltung. Für jedes Projekt vereinigen wir von Anfang an unsere jeweiligen professionellen Blickwinkel zu einer vielschichtigen Zusammenschau aller zentralen Gestaltungsaspekte: der Ausstellungsinhalte, des Raumes und der Form.

Rusmir Ramić
Rusmir Ramić

Dipl.-Ing. Architekt FH
Geschäftsführer

Rusmir Ramić

studierte Architektur an der Hochschule für Technik Stuttgart und Disegno Industriale an der Facoltà di Architettura Ferrara. Ab 2004 arbeitete er in Berlin freischaffend für Studio Olafur Eliasson, Duncan McCauley und heide von beckerath architekten an verschiedenen Ausstellungs- und Messeprojekten. Von 2007 bis 2009 war er als Projektarchitekt bei Foster + Partners, Berlin/London an internationalen Projekten für St. Petesburg, Oman und Sidney beteiligt. Ab 2009 arbeitet er als selbstständiger Architekt und Designer in Berlin. 2010 gründete er u.a. mit Lojang Soenario raumkollektiv UG, interdisziplinäre Agentur für Ausstellungsdesign, 2013 ramićsoenario Ausstellungsgestaltung.

Lojang Soenario
Lojang Soenario

Dipl.-Pol. M.A.
Geschäftsführerin

Lojang Soenario

studierte Politologie an der FU Berlin und Gender and Developement Studies am IDS der University of Sussex, England. Sie arbeitete als Projektkoordinatorin für verschiedene Medien und Organisationen in England, USA, Indonesien und Deutschland. Zudem ist Sie als freischaffende Autorin und Übersetzerin tätig. Mit einer Zusatzausbildung in Interaktivem Videodesign arbeitet sie seit 2002 im Bereich der Ausstellungsgestaltung, wo sie für die Konzeption, inhaltliche Recherche, Drehbücher, Ausstellungstexte, Lektorat und Grafikkoordination verantwortlich ist. Nach mehrjähriger Mitarbeit bei meshdesign/Duncan McCauley gründete sie 2010 u.a. mit Rusmir Ramić raumkollektiv UG und 2013 ramićsoenario Ausstellungsgestaltung.

Doreen Smolensky
Doreen Smolensky

Dipl.-Ing. Arch.

Doreen Smolensky

studierte Architektur an der Technischen Universität Berlin. Ihre dort erworbenen transdisziplinären Gestaltungsansätze sowie international ausgerichteten Projekte vor allem im ostasiatischen Raum (Japan, China) verbinden konzeptionell und ästhetisch die Bereiche Kunst, Medien und Raum in einer innovativen visuellen Sprache.
Ihre inhaltlichen Schwerpunkte, die sie in Teamarbeit und freien konzeptuellen Projekten umsetzt, sind szenischer Raum, Medienproduktion und Informationsvisualisierung sowie die Zusammenarbeit mit Künstlern.

Antoine Beaudoin
Antoine Beaudoin

M.Sc. Arch. ENSAPM

Antoine Beaudoin

studierte Architektur an der École Nationale Supérieure d’Architecture de Paris Malaquais (ENSAPM) mit Masterabschluss in 2013. In seiner Diplomarbeit setzte er sich kritisch mit der urbanen Wiederbelebung des "Kolosses von Rügen", der Seebadanlage in Prora auf Rügen. 2015 Finalist des internationalen Wettbewerbs der Rougerie Stiftung zu utopischen Städtebauprojekten, die sich aktiv mit der Thematik der ansteigenden Meeresspiegel auseinandersetzt. Seit 2015 Mitglied des Marc Bloch Zentrums Berlin, Doktorand bei Prof. Dr. Marielle Silhouette und Herr Prof. Dipl.-Ing. Hartmut Frank, Promotion zum Thema Theater und Architektur im Dritten Reich.

Janine Aschenbrenner
Janine Aschenbrenner

B.A. Architektur

Janine Aschenbrenner

studierte Geschichte und Kunstgeschichte, Design und Grafik bevor sie das "klassiche" Architekturstudium mit dem Schwerpunkt Entwurf an der Rheinmain Hochschule mit dem Bachelor of Arts abschloss. Über drei Jahre sammelte sie parallel zum Studium Praxiserfahrung in einem Architekturbüro. Nach ihrem Abschluss zog es sie nach Dublin wo sie u.a. ein Bühnenbild realisierte. Passionierte, kreative Tüftlerin; hoch motiviert, scheut keine Herausforderung; gut organisiert, arbeitet gerne im Team als auch selbstständig. Verfügt über ein großes, visuelles Vorstellungsvermögen zu dem sich ein empathisches Gespür gesellt, um Menschen durch ihre Arbeit zu berühren.

Ismael Aboli
Ismael Aboli

Diplom Architekt ETSAM

Ismael Aboli

studierte Architektur an der Escuela Tecnica Superior de Arqitectura de Madrid (ETSAM). Bereits während des Studiums war er als Assistent am Lehrstuhl von Prof. Jose Luis Arana tätig, ab 2003 als Lehrbeauftragter für Kunst und Geometrie. Von 2005 bis 2008 war er Mitarbeiter in verschiedenen Architekturbüros u.a. bei Totem Arquitectos, Madrid tätig. Ab 2005 selbstständige Tätigkeit als Architekt für verschiedene Hausprojekte. Von 2011 bis 2013 war er an dem EPIO- Forschungsprojekt bei Freiräumer, Potsdam beteiligt. Dort untersuchte er die Anwendbarkeit der flexiblen Photovoltaik für Industriedesign und vorgefertigte Fassadenelemente. Seit 2013 Spezialisierung auf Beratungsdienstleistungen in räumlichen Konstellationen.

Neira Mehmedagić
Neira Mehmedagić

Dipl.-Ing. Arch.

Neira Mehmedagić

studierte Architektur an der Technischen Universität Graz und an der Escola Tècnica Superior d'Arquitectura del Vallès (ETSAV) in Barcelona. Während ihrer Ausbildung arbeitete sie unter anderem für das Architekturbüro Riegler Riewe an internationalen Wettbewerben, war Teilnehmerin der (Jungdesigner-Ausstellung) Salone Satellite auf der Mailänder Möbelmesse und wurde mit ihrer Abschlussarbeit für den Grazer Diplompreis nominiert. Mit ihrem vielfältigen Schaffen unternimmt sie den Versuch der soziokulturellen Verständigung durch Architektur und Design. Dabei widmet sie sich der Überwindung festgeschriebener Grenzen und begibt sich auf die Suche nach gestalterische Lösungen, die über normierte Vorstellungen hinausweisen.

Kooperationspartner

Mit der Gründung von raumkollektiv 2010 legten wir die Grundlage für unsere interdisziplinäre Planungsarbeit: Architekten, Grafikerinnen, Politologinnen und Medieninformatiker gestalteten Ausstellungen gemeinsam, von den ersten Wettbewerbsskizzen bis zur Realisation. Durch Ausstellungsprojekte, Wettbewerbe und Studien ist unser Netzwerk von Kollegen gewachsen und seit 2013 setzt ramićsoenario Ausstellungsgestaltung diesen inhaltlich-konzeptionellen Gestaltungsansatz durch die Zusammenarbeit mit festen Kooperationspartnern fort.

Architektur
Architektur
Architektur

Valerie Soder
Valerie Soder
Valerie Soder

Studio Pandan
Studio Pandan
Studio Pandan

Kontakt

Fehler!

Ihre Email wurde erfolgreich verschickt

The connection to the server timed out.

info@ramicsoenario.de

Karl-Marx-Platz 12
12043 Berlin

T +49 30 884 965 59
F +49 30 884 965 57

News